Bügelbrettbezug Test 2020

Ohne Bügelbrettbezug wäre das Bügelbrett nichts weiter als ein Metallgestell mit Auflage. Erst der richtige Bezug sorgt für exzelente und glatte Bügelergebnisse. Zudem geht das Bügeln deutlich leicher von der Hand – das spart Zeit, Kraft und Strom. Die Qualität des Bezuges ist also entscheidend. Wenn Ihr Bügelbrettbezug abgenutzt ist oder ihr Bügeltisch mit minderwertigen Bezug geliefert wurde, sollten Sie schnell einen neuen Bügelbezug kaufen.

In unserem Bügeleisen Test 2020 haben wir auch Bügelbrettbezüge für Sie verglichen. Unsere Testsieger finden Sie in der folgenden Liste. Falls Sie gleich ein neues Bügelbrett wünschen, schauen Sie lieber in unseren Bügelbrett Test.

Bügelbrettbezug Test: Ergebnisse

 

Platz 1, Testsieger: WENKO 1180992500 Bügeltischbezug

Testsieger ist der WENKO 1180992500 Universal Keramik Floral Bügelbrettbezug. Im Test konnte der Test insbesondere durch folgende Punkte überzeugen:

  • optimale Hitzereflektion durch Keramikbeschichtung
  • extrem gute Gleiteigenschaften und Bügelergebnisse
  • passend für alle Bügelbretter durch Dehnbarkeit
  • optimale Feutigkeitsaufnahme
  • frei von Schadstoffen (laut TÜV-Prüfung)
  • geeignet für Trocken- und Dampfbügeleisen

Nachteilig fiel im Test auf:

  • der Bezug ist im Vergleich zu anderen Bügeltischbezügen recht dünn, sodass das Metall teilweise beim Bügeln zu spüren ist. Wir empfehlen bei einigen Bügelbrettern eine zusätzliche Unterlage, falls Ihnen der Bezug zu dünn sein sollte

Platz 2: Leifheit 72388 Bügeltischbezug AirSteam

Auf Platz 2 folgt das Leifheit 72388 AirSteam. Hinweis vorweg: dieses ist aktuell scheinbar nur in Größe M für Bügelbretter bis maximal 125×40 cm zu kaufen. Das Leifheit 72388 AirSteam überzeugte im Test durch:

  • straffen Halt am Brett
  • gute Feutigkeitsdurchlässigkeit
  • gute Gleiteigenschaften
  • gute Hitzereflektion
  • geeignet für Dampfbügelstationen

Nachteilig fiel auf:

  • besteht nur aus 2 Stofflagen

(0 Kundenbewertungen)

12,98 €

% reduziert! Sie sparen:

Bügelbrettbezug Ratgeber

Warum wird ein Bügelbrettbezug überhaupt benötigt?

Die primäre Aufgabe eines Bügelbrettbezuges ist zunächst einmal der Schutz der Oberfläche des Bügelbrettes bzw. des Bügeltisches. Durch den Bezug entsteht eine weich gepolsterte und glatte Bügelfläche. Diese ist für ein optimales Bügelergebnis unerlässlich. Schon kleine Falten auf der Bügeloberfläche würde faltenfreies Bügeln nahezu unmöglich machen. Das Material des Bügelbrettbezuges ist so beschaffen, dass ein Bügeleisen besonders leicht darüber gleiten kann. Nichts ist schlimmer, als wenn man mit den Bügeleisen gegen die Oberfläche anarbeiten muss. Das würde unnötige Zeit und Kraft kosten. Hier merkt man auch schon die erste Voraussetzung für ein qualitativ hochwertigen Bügeltischbezug: er muss leicht gleitende Eigenschaften besitzen.

Was macht einen guten Bügelbrettbezug aus?

Wie im vorherigen Abschnitt schon erwähnt, muss der Bezug gute Gleiteigenschaften haben. Das ist aber nicht genug. Hochwertige Bezüge zeichnen sich auch durch dampf- und wärmereflektierende Eigenschaften aus. Damit wird sichergestellt, dass die Bügelwäsche von beiden Seiten erhitzt und durch den Dampf aufgelockert wird. So geht das Bügeln schneller von der Hand, und das Ergebnis wird verbessert. Ganz nebenbei wird hierdurch auch noch Strom gespart. Wichtig ist auch das Material – wo wir auch schon beim nächsten Punkt wären.

Aus welchen Material sollte der Bügelbrettbezug sein?

Hier kann man schlecht sagen: Baumwolle oder ein anderes, denn jedes Material besitzt seine Vorteile und Nachteile. Optimal ist hier ein Bezug, der aus mehreren Lagen besteht. Für die Oberfläche eignet sich Baumwolle recht gut, da es gut gleitfähig und hitzebeständig ist. Darunter sollten Materialien folgen, die polsternde Eigenschaften, wie bspw. Schaumstoff, haben. Ansonsten würden Sie wie auf einem harten Stein bügeln. Bügelbrettbezug muss schon etwas nachgeben, wenn man das Eisen drüber führt. Als nächstes ist ein hitzereflektierendes Material vom Vorteil. Hier bieten sich Metalle wie Aluminium an. Bügelbrettbezüge der Extraklasse haben eine Keramikbeschichtung. Keramik bietet optimale Wärmereflektion.

Die richtige Größe

Es ist hoffentlich überflüssig zu erwähnen, dass der Bügelbrettbezug auch die zum Bügelbrett passende Größe haben muss. Nur wenn der Bezug richtig und faltenfrei über das Brett gespannt ist, können Sie perfekte Bügelergebnisse erzielen. Glücklicherweise gibt es bei Bügelbrettern und Bezügen einige wenige Standardgrößen. Einige Bügeltischbezüge sind darüber hinaus dehnbar und passen auf alle Bügeltische.

Hoffentlich konnte Ihnen unser Bügelbrettbezug Test 2020 eine Hilfe bei der Kaufentscheidung sein.

Es grüßt Sie das Team von Bügeleisen Test.

" width="1" height="1" alt="" />